IAA Nutzfahrzeuge: Eine sehr positive Resonanz für Fahrzeugeinrichtungen StoreVan

Auch dieses Jahr hat StoreVan den Termin für die 66. Internationale Automobil-Ausstellung – IAA Nutzfahrzeuge in Hannover nicht verpasst.
Vom 22. bis 29. September hat sich das internationale Schaufenster für StoreVan nochmals als großartige Chance erwiesen, die Neuheiten der Marke im Bereich Fahrzeugeinrichtung zu präsentieren.

Auf dem Stand E32, Halle 13 hatten unsere Besucher die Möglichkeit, an Bord der drei Vorführfahrzeuge – eines Ducato, eines Doblò und eines Vivaro – zu steigen, um die Qualität, die Innovation und das intelligente Design der Produkte live zu sehen – und zu berühren!
Als Premiere vorgestellt, erleichtern die neuen, von der Gruppe ad hoc ausgelegten Einrichtungssysteme die Leistungen des Nutzers und garantieren dabei maximale Sicherheit beim Transport.
Die Einrichtung mit langen Schubladen und zweistufigem Boden und die neuen, im Boden integrierten Ladungssicherungssysteme haben großen Anklang bei unseren Besuchern erhalten. Der spezifisch für die Anforderungen der Expresskurier entwickelte KEP-Ausbau mit StoreFlex System, kippbaren Fächern und Trennwand mit Schiebetür hat die Aufmerksamkeit von Endbenutzern, Händlern, aber auch von Fahrzeugherstellern, sowie vom Wettbewerb wörtlich katalysiert. Das Konzept wäre eine herausragende Lösung mit hohem Potenzial für Fahrzeuge mit Frontantrieb. Das Gleichgewicht der Tragkraft auf dem Vorder- und Hinterachse wäre optimal.
Leicht, widerstandsfähig und höchstflexibel auf jede Anforderung sind die Kunststoffkoffer und Zubehör eine intelligente Lösung für alle Mobilitätsbedürfnisse von Handwerkern und Technikern. Kompatibel mit dem StoreBox System wurde auf der Messe darüber hinaus der innovative AirBox mit integriertem Luftkompressor präsentiert, der vom Publikum als weiteres Symbol für die große Vielfältigkeit der Produkte der Marke höchstgeschätzt wurde.